Movistar Riders erweitert Partnerschaft mit OMEN

0

Die spanischen Movistar Riders haben eine Ausweitung ihrer Partnerschaft mit OMEN, der Spielemarke des Computerherstellers HP, angekündigt.

Im Rahmen der Vereinbarung wird OMEN offizieller Sponsor des E-Sport-Teams von Movistar, womit das OMEN Logo dann auch auf den Trikots zu sehen sein wird.

Als Teil der Vereinbarung hat OMEN, das bereits vorher Partner des Teams war, den Spielern Zugang zu seinem gesamten Katalog an Peripheriegeräten gewährt. Die erweiterte Vereinbarung sieht auch vor, dass OMEN bei allen Übertragungen, die von den Movistar Riders auf Twitch durchgeführt werden, präsent sein wird.

Catalina Roa, Marketing-Direktorin bei HP, kommentierte dies in einer Veröffentlichung: „Wir befinden uns in einem Schlüsselmoment für die E-Sports Industrie. Die 148 Millionen regelmäßigen Zuschauer und die fast 200 Millionen Gelegenheitszuschauer zeigen, dass wir es mit einem neuen sozioökonomischen Phänomen zu tun haben, das mit immer mehr Wettbewerben und Veranstaltungen nicht aufhört zu wachsen“.

OMEN hat im vergangenen Jahr Partnerschaften mit mehreren großen Unternehmen unterzeichnet oder erweitert, darunter Astralis, Riot Games und 4Entertainment’s Dutch League und Belgian League sowie BIG.

Fernando Pique, CEO und Gründer von Movistar Riders, fügte hinzu: „Wir freuen uns, in unserer Zusammenarbeit mit OMEN einen Sprung nach vorn zu machen. OMEN ist ein Maßstab in der Spielewelt und Movistar Riders geht Partnerschaften mit den besten Marken in jedem Sektor ein. Dieser neue gemeinsame Schritt wird uns dabei helfen, unsere sportlichen Erfolge, Hand in Hand mit ihren Computern und Peripheriegeräten zu erreichen und die Erwartungen unserer Fans zu erfüllen“.

Die in Madrid ansässigen Movistar Riders treten in mehreren Spielen an, darunter League of Legends, Counter-Strike: Globale Offensive, FIFA und Rainbow Six Siege.