Call of Duty League schließt Dreijahresvertrag mit TeamSpeak ab

0

Activision Blizzard hat TeamSpeak als Kommunikationspartner der Call of Duty League gewonnen. Die Liga wird daher TeamSpeak bis 2023 in die gesamte In-Game-Kommunikation integrieren.

Die Partnerschaft wird ein globales digitales Marketingprogramm umfassen, das aus Online-Sponsoring und Community-Kampagnen besteht. Sobald die Liga die Live-Veranstaltungen wieder aufnehmen kann, werden auch diese Teil des Sponsorings sein.

Vorheriger ArtikelDetails zur Rainbow Six Asia-Pacific League enthüllt
Nächster ArtikelDie University of South Florida führt eSports offiziell ein