eUnited wird von Backstageplay übernommen

0

Die in Nordamerika ansässige United eSports Inc. schloss am 16. Juni einen Fusionsvertrag mit Backstageplay Inc. ab. Im Rahmen dieser Vereinbarung würde United eSports von Backstageplay übernommen.

Falls die vereinbarung in Kraft tritt würde Backstageplay die eUnited wie gewohnt weiter betreiben und gleichzeitig seine bereits vorhandene Software und sein Wissen einbringen.

Vor dem Abschluss der Fusion wird Backstageplay allerdings noch eine Kapitalumstrukturierung vornehmen, durch die sowohl Stammaktien als auch eine „neue Klasse stimmberechtigter Aktien“ geschaffen werden. Die Anteile der eUnited-Aktionäre werden im Zuge dessen in Anteile einer Holdinggesellschaft umgewandelt. Sobald die Fusion abgeschlossen ist, wird die Holdinggesellschaft 40 Prozent der stimmberechtigten Aktien des neu gegründeten fusionierten Unternehmens besitzen.