Esports Arena Oakland wird endgültig geschlossen

0

Esports Arena wird die Türen seines Standorts in Oakland dauerhaft schließen, nachdem der Standort am 16. März im Zuge der Corona-Pandemie zunächst vorläufig geschlossen wurde, wie das Unternehmen am Mittwoch in einer Erklärung mitteilte.

Die Erklärung dazu lautete: „Aufgrund unglücklicher Umstände wird die Esports Arena Oakland nicht wiedereröffnet und die Türen dauerhaft geschlossen bleiben. Wir können Ihnen allen nicht genug danken und werden niemals all die Veranstaltungen, Zeitungsberichte und die Community, die vor unseren Türen gekämpft hat, vergessen.

Esports Arena öffnete die Arena in Oakland, Kalifornien, im April 2018. Seither gab es dort eine Reihe von kommunalen LAN-Veranstaltungen als auch Turniere auf professioneller Ebene. Die vom Betreiber veröffentlichte Erklärung schließt damit, die Spieler an den Standort Roseville zu verweisen, der am 2. Juli eröffnet werden soll.

Am vergangenen Wochenende haben die Esports Arenen in Orlando, Detroit, Scottsdale, Kansas City, Nashville, Austin, Raleigh und Chicago ihren öffentlichen Betrieb wieder aufgenommen. Derzeit ist noch unklar, wann der ursprüngliche Standort des Unternehmens in Santa Ana wieder geöffnet wird, während die HyperX Esports Arena in Las Vegas voraussichtlich am 25. Juni wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird.