Valorant – Veränderungen beim Top-Rank Radiant

0

Seit der Veröffentlichung von Patch 1.02 haben sich zahlreiche Spieler im Ranked Matchmaking gemessen.

Das Update brachte zwar viele Änderungswünsche mit ein, aber prominente Spieler wie der G2s Oscar „Mixwell“ Cañellas Colocho haben immer noch ein paar Wünsche für Riot.

Auf seiner Wunschliste stehen sowohl eigene Plätze für Trainer in privaten Spielelobbies, Buffwünsche für Viper, sowie die Möglichkeit, während der Wartezeiten, in der Shooting Range zu trainieren.

Eine weitere Forderung hat er für den Ranked Mode: während die Einführung des Rangs Radiant als einzigartige Auszeichnung für die Allerbesten gut funktioniert hat, wäre als Ergänzung ein ELO-System durchaus sinnvoll, da die Spannweite der Fähigkeiten von neuen Radiants zu den absoluten Top-Spielern doch signifikant ist.

Valorant’s Game Director Joe Ziegler reagierte auf die prominente Anfrage und bestätigte, das die Entwickler bereits an der Umsetzung einer entsprechenden Variante für den Radiant Rang arbeiten. Ohne jedoch ins Detail zu gehen oder ein Release Date zu nennen.

Vielleicht gibt es bald Leaderboards, ähnlich wie in League of Legends?