Digital Isle of Man stellt Chris Kissack als Leiter der eSports Abteilung ein

0

Digital Isle of Man, eine Behörde innerhalb des Unternehmensministeriums der Isle of Man, hat Chris Kissack zum Leiter der eSports Abteilung gemacht. Ab dem 3. August ist es seine Aufgabe, ein eSports-Angebot für die Insel auf den Weg zu bringen.

Vor seinem Eintritt bei Digital Isle of Man war war Kissack eSports-Spezialist bei Amber Gaming, einem Unternehmen, das Unternehmensdienstleistungen, die Überwachung der Einhaltung von Vorschriften, Buchhaltung und Lizenzierung in den Bereichen Glücksspiel und eSports anbietet.

Lyle Wraxall, Leiterin von Digital Isle of Man, sprach in einer Pressemeldung über die Einstellung: „Ich freue mich sehr, Chris in unserem Team willkommen zu heißen. Es war von entscheidender Bedeutung den richtigen Kandidaten zu finden, um diesen neuen, aufregenden Bereich für die Insel voranzutreiben. Chris‘ Erfahrung in diesem Sektor, sein Expertenwissen und sein Enthusiasmus für unser Angebot im Bereich eSports machten ihn zum perfekten Kandidaten für diese Aufgabe.“

Kissack sammelte zwei Jahrzehnte lang Erfahrungen in den Bereichen IT und Computer, Verkauf und Marketing, bevor er im August 2019 seine Vollzeitbeschäftigung bei Amber Gaming aufnahm.

Kissack meint zu seiner zukünftigen Aufgabe: „Ich freue mich darauf den Bekanntheitsgrad der Isle of Man im Bereich eSports zu erhöhen. Meine Zeit bei Amber war eine sehr positive Erfahrung und ich bin sowohl Ted als auch dem Team sehr dankbar dafür, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, ihnen dabei zu helfen, die ersten speziellen Dienstleistungsangebote der Insel für die eSport-Industrie zu schaffen.

Als stolzer Manxman ist es ein großartiges Gefühl, der Digital Agency beizutreten und mit lokalen Unternehmen und Institutionen zusammenzuarbeiten, um die eSport-Strategie der Isle of Man umzusetzen und diese blühende neue Industrie zu fördern, sowie zum Wachstum dieses neuen Sektors beizutragen.“