Leaks in CoD: Modern Warfare enthüllen potentiellen Zombie Mode

0

Das letzte Update von Modern Warfare gab den Fans einen ersten Ausblick darauf was sie Black Ops Cold War eventuell erwarten könnte. Neben einer erfrischenden Liste potenzieller Spielmodi für den Mehrspieler-Modus von Modern Warfare und die Battle Royal Warzone gibt es wohl auch endlich wieder eine Rückkehr der Zombies.

Als Teil eines recht umfassenden Updates wird „Zombie Royal“ ein Battle Royal Spielmodus sein. Dabei scheint es so das der Spieler während des gesamten Spielverlaufs sowohl die Rolle von Menschen als auch die von Zombies übernehmen kann. Kommt der Spieler Charaktere ums Leben, wird er zu einem Zombie, bekommt aber wenn er das Herz eines besiegten Feindes verzehrt, wieder menschliches Leben eingehaucht.

Warzone wird Berichten zufolge auch den „Nightfall“ Spielmodi einführen, bei dem sich Spieler im Schutz der Dunkelheit auf der Karte bewegen können. Weitere durchgesickerte Modi sind „Pandemic“ oder „Outbreak“, sowie ein fahrzeugbasierter „Truck Wars“ Modus.

Auch der Mehrspieler-Modus von Modern Warfare wird neue Modi erhalten, darunter den lächerlich klingenden Titel „Shiptember to Shootmember“. Dabei handelt es sich wohl um eine Anspielung auf zwei der kleinsten Karten in CoD, Shipment und Shoot House.

„Realism Ground War Reinforce“, ein Modus, der zuvor in Infinite Warfare und Ghosts vorkam, wird Berichten zufolge ebenfalls wieder auftauchen. Es handelt sich dabei um eine Variante des Domination Mode mit deaktiviertem Respawning, bis es einem Verbündeten gelingt, sich eine Flagge zu sichern.