Heimliche Änderungen an der MP5 in COD: Modern Warfare und Warzone

0

Wie Call of Duty-Profispieler entdeckt haben, wurde mit dem Update vom 25. August eine unangekündigte Modifikation am Schussverhalten und der Zieloptik der MP5 SMG vorgenommen. Und das in der Endphase der Call of Duty League Championship 2020, nur wenige Tage vor den Losers Finals.

Wie der Profispieler Seth „Scumb“ Abner in Erfahrung bringen konnte, wird die MP5 für die Finals auch nicht zurückgesetzt. So müssen sich die Chicago Huntsmen und die London Royal Ravens, welche im Finale gegeneinander antreten, äußerst kurzfristig der neuen Situation anpassen.

Aber worum geht es genau? Grundsätzlich wurde die MP5 SMG durch die aktuellen Veränderungen erneut geschwächt. So soll sich der Rückstoß erhöht haben und der ADS Zoom soll stärker vergrößern, was natürlich die Möglichkeit zur Umgebungsbeobachtung reduziert.

Was dem Gelegenheitsspieler vielleicht noch nicht mal auffällt, ist für die Profis ein echtes Problem. Die MP5 war aufgrund Ihrer bisherigen Eigenschaften stehts ein fester Bestandteil vieler Loadouts, nach den jetzigen Modifikationen muß die Community das unter Umständen nochmal überdenken.