Call of Duty League kann am PC nur mit Controller gespielt werden

0

Nachdem die Call of Duty League für die nächste Season (2021) auf den PC umzieht, wurde nun bekannt gegeben das der, bei Konsolen übliche, Controller trotzdem weiter das vorgegebene Eingabegerät bleiben wird.

Am Montag startete die neue Season und mit ihr der geplante Plattformwechsel von der Playstation 4 auf den PC. Das ist soweit nichts ungewöhnliches, das dabei aber weiterhin der Controller als Steuergerät verwendet werden soll, überrascht allerdings.

Auf dem PC werden für First Person/Ego-Shooter üblicherweise Tastatur und Maus verwendet, allein schon wegen der erheblich größeren Präzision. Während man auf Konsolen mit Controller-Steuerung häufig auf Zielhilfen zurückgreifen muss, um auch nur eine annähernde Präzision im Vergleich zum PC zu erreichen.

Man kann nur spekulieren welche Motive die Call of Duty League zu diesem Schritt bewogen haben. Eines davon ist sicher die Umgewöhnungsphase von Controller auf Tastatur/Maus Steuerung, die man den Profis zugestehen möchte.

Die League hat zwar hingewiesen das es in Zukunft weitere Informationen zur Spielsteuerung geben wird, aber erstmal werden alle Pro-Matches auf dem PC mit einem, CoD League authorisierten, Controller ausgetragen.