Call of Duty ist in Deutschland die Nummer 1

0

Schenkt man der aktuellen Umfrage der Nielsen Company Glauben, ist Activisions Call of Duty das beliebteste eSports Spiel in Deutschland. Die Umfrage fand unter 1.000 Spielern im Alter von 16 – 40 Jahren statt und gibt eine kleine Übersicht über die relevantesten Spiele in den einzelnen Ländern.

China
1. League of Legends
2. PlayerUnknown’s Battlegrounds
3. Counter Strike
4. Dota 2
5. Overwatch
Frankreich
1. FIFA
2. Call of Duty
3. Counter-Strike
4. League of Legends
5. Fortnite Battle Royale
Deutschland
1. Call of Duty
2. Fortnite Battle Royale
3. FIFA
4. League of Legends
5. Counter-Strike
Japan
1. Super Smash Bros.
2. Street Fighter
3. Splatoon 2
4. Call of Duty
5. Mario Kart
Südkorea
1. League of Legends
2. Overwatch
3. Starcraft
4. FIFA
5. PlayerUnknown’s Battlegrounds
Vereinigtes Königreich
1. Call of Duty
2. FIFA
3. Fortnite Battle Royale
4. Overwatch
5. Counter-Strike

Quelle: Nielsen eSports Fan Insights (The Nielsen Company)

An den favorisierten Spielen erkennt man auch schnell die kulturellen Unterschiede zwischen den einzelnen Nationen. So ist Call of Duty in Deutschland das beliebteste Spiel, während es in Südkorea und China nicht mal im Ranking auftaucht. Dagegen landen League of Legends und Counter-Strike, zwei der wichtigsten eSports-Titel, in Deutschland nur auf Platz vier und fünf.

Etwas aus dem Rahmen fällt Japan. Dort sind klassische Kampfspiele wie Super Smash Bros. und Street Fighter sehr beliebt, während die international bekannten Titel eher weniger Beachtung finden.