CoD: Black Ops Cold War – der erste Tag, der erste Bug

0

Heute war der weltweite Launch von Activisions lang erwartetem Call of Duty: Black Ops Cold War. Als Nachfolger des beliebten Call of Duty: Black Ops thematisiert der neue Titel eine Verschwörung zur Zeit des, wie der Titel ja schon verrät, Kalten Krieges in den 80er Jahren. Der Spieler muss hier einen, von langer Hand geplanten, Komplott vereiteln der das Machtgefüge der Welt maßgeblich verändern könnte.

Das neue CoD bietet dabei Crossplay über alle aktuellen Konsolen und einen gewaltigen Umfang kostenloser Inhalte. Auch das kostenlose CoD: Warzone profitiert von einer Black Ops Cold War als auch Modern Warfare integration. Auch wird der Spielfortschritt über alle Titel hinweg synchronisiert.

Kurz nach dem Launch entdeckten die Spieler aber auch schon einen Bug. So berichten einige Spieler von verschwundenen CoD Points oder gar von einem negativen CoD Punktestand. Den Berichten nach zu urteilen scheint es sich um ein Problem zu handeln das fast ausschließelich Nutzer der Ultimate Edition betrifft. Auch wenn es sich vielleicht nur um einen „Day One Bug“ handelt, ist es doch ärgerlich und man kann nur hoffen das die Entwickler hier schnell nachbessern.