SwordArt mit Rekordvertrag

0

Was lange nur als Gerücht durch die Szene waberte, wurde nun Gewissheit. Der bisherige Support-Player Hu „SwordArt“ Shuo-Chieh wird von Suning zum amerikanischen Team SoloMid wechseln. Was an sich jetzt keine Breaking-News wäre, wenn der 23-jährige, für seinen Zweijahres-Vertrag, dafür nicht die Rekordsumme von 6 Millionen US-Dollar erhalten würde.

Mit drei Millionen Dollar pro Jahr ist er damit der, bis dato, bestbezahlteste League of Legends-Spieler. Unnötig zu erwähnen das damit auf dem diesjährigen Worlds-Finalisten ein nicht unerheblicher Erfolgsdruck liegen dürfte. Ganz zu schweigen von den Spielern in seinem neuen team.

Ob dieser Wechsel für Team SoloMid eine neue erfolgreiche Ära einläuten wird bleibt abzuwarten. Zwar gelang es Team SoloMid dieses Jahr sich für die Worlds zu qualifizieren, aber dort wurden sie dann zügig in Ihre Schranken verwiesen und mussten sieglos die Heimreise antreten.

Davon abgesehen war die Verpflichtung von SwordArt auch nur die Spitze des Eisberges. Innerhalb von Team SoloMid herrschte schon eine ganze Weile ordentlich Bewegung. Sei es der Wechsel von Soren „Bjergsen“ Bjerg hin zum Head-Coach, der überraschende Rücktritt von LoL-Legende Yiliang „Doublelift“ Peng, die Verpflichtung von Tristan „PowerOfEvil“ Schrage oder dem Wechsel von Sergen „Broken Blade“ Celik zu Schalke 04 Esports.

Wohin es mit Team SoloMid gehen wird, werden wir in der kommenden Season sehen.

Vorheriger ArtikelWird es bald eine Xbox Streaming App für den Fernseher geben?
Nächster ArtikelCS:GO bekommt eine Frauen-Liga