Weltmeister-Coach ”WarHorse” wechselt zu Top Esports

0

2019 war sein Jahr: Chen ”WarHorse” Ju-Chih verhalf FunPlus Phoenix zum Weltmeistertitel in League of Legends. Dieser Erfolg war Top Esports dieses Jahr leider nicht vergönnt und was liegt näher als sich dann einfach den „Weltmeistermacher“ an Bord zu holen?

Mit dem Weltmeistertitel für 2021 fest im Blick, wechselt Chen ”WarHorse” Ju-Chih nun zu Top Esports. Der aus Taiwan stammende Coach ist seit 2013 als Manager und Trainer im eSports tätig, hat erhebliche Erfahrung in der Führung und dem Management von eSports Teams und wird bei Top Esports, den bisherigen Coach, Luo „Crescent“ Sheng ersetzen. Eine Veränderung im Roster plant Top Esports dagegen nicht.

Vorheriger ArtikelTeam 33 Gaming holt sich den achtjährigen Joseph Deen ins Team
Nächster ArtikelElectronic Arts kauft Racing-Game-Entwickler Codemasters