Blizzards WoW eSports Pläne für das kommende Jahr

0

Auch im kommenden Jahr wird Blizzard Turniere in Form der Arena World Championship und Mythic Dungeon International weiterführen. Sehr zur Freude aller eSports affinen World of Warcraft Fans. So ist man, laut Aussage des Publishers, derzeit damit beschäftigt die bewährten Konzepte aus dem aktuellen Jahr weiterzuentwickeln, um den Fans für die kommenden Events wieder ein herausforderndes Spielerlebnis zu bieten.

In der Arena World Championship kämpfen Teams aus Europa und Nordamerika, in zwei Seasons, um 10.000 US-Dollar Preisgeld und den Einzug in den Circuit. Im Circuit geht des dann für die acht besten Teams um einen Preispool von 160.000 US-Dollar. Die vier besten Teams des Circuit wiederum landen im Finale und spielen um 200.000 US-Dollar. Season 2 startet direkt beim Circuit, in dem die besten Mannschaften den Großteil der Startplätze erhalten werden um in den Grand Finals um den Titel Shadowlands Champions 2021 und 300.000 US-Dollar Preisgeld zu kämpfen.

Auch mit der Mythic Dungeon International geht es weiter. Als globaler Event treten die Mannschaften in Einzelturnieren gegeneinander an und kämpfen um ein Peisgeld von insgesamt 750.000 US-Dollar.

Vorheriger ArtikelNeuer Agent für VALORANT
Nächster ArtikelFC Barcelona beendet sein Rocket League Engagement