Nochmal ein Call of Duty-Goodie zum Jahreswechsel

0

Nach einem etwas ruckeligen Start mit verspätetem Saisonbeginn und teils spürbarer Kritik von der Fachpresse, gab es von Treyarch bereits Zugeständnisse in Form von doppelter Waffen-Erfahrung. Nun versucht der Entwickler erneut die Spieler zum Jahresende hin, mit Bonipunkten auf die Server zu locken.

So gibt es von heute 19 Uhr an bis kommenden Montag 19 Uhr doppelte Erfahrungspunkte für den eigenen Level (nicht für Waffen).

Leider reisst die Kritik am Spiel nicht ab. Seien es die weniger komplexen Spielmechaniken, das Skill-basierte Matchmaking, das fehlende Balancing oder der, zuletzt aufgekommene Verdacht, das Spiel könnte den Grafikchip aktueller Konsolen zerstören. Generell bietet das Spiel wenig Anreiz sich, außerhalb des Singleplayer Modus, länger damit zu beschäftigen.