Südafrika endlich konkurrenzfähig in Fortnite

0

Nichts ist beim Online-Gaming wichtiger als der Ping aká die Signallaufzeit, die darüber entscheidet wie lange die virtuelle Spielfigur benötigt um eine Mausbewegung und einen Klick umzusetzen. Gerade bei Fortnite kann ein „guter Ping“ absolut spielentscheidend sein. Es gibt sogar Profis, die extra für eine geringe Latenz in die unmittelbare Nachbarschaft des Serverstandorts, oder zumindest in die selbe Stadt, ziehen um die bestmöglichen Chancen zu haben.

Umso froher war die Community als 2019 endlich die Server im mittleren Osten an den Start gingen. Mit der Eröffnung des Serverstandorts Middle East hatte sich Epic Games direkt eine ganz neue Region erschlossen. Unzählige Profis und Amateure, die sich vorher überhaupt keine Chancen ausgerechnet hatten, waren plötzlich in der Lage auf konkurrenzfähigem Niveau Fortnite zu spielen und sich vordere Plätze in den Leaderboards zu sichern.

Andere Regionen der Welt, wie Südafrike standen allerdings immernoch recht schlecht da und konnten lange Zeit nur mit einem 200er Ping auf europäischen Servern spielen. Mit so einem grenzwertigen Ping, hat man natürlich nur Nachteile im Spielgeschehen. Daher wurden in letzter Zeit immer öfter Forderungen laut, auch in Südafrika einen Serverstandort zu eröffnen.

Nun hat sich in den letzten Monaten hier wohl was getan, zwar steht immernoch kein Serverstandort in Süd Afrika zur Diskussion, aber man hat wohl ein wenig an der Verbindung in den mittleren Osten gedreht und kommt hier jetzt plötzlich auf einen 120er Ping (vorher 300ms). Man kann davon ausgehen das hier die Infrastruktur gezielt ausgebaut wurde. Ob da Epic direkt seine Finger im Spiel hatte oder ob es sich um einen allgemeinen Ausbau der Netze handelt die zu der verbesserten Verbindung führten, ist leider nicht in Erfahrung zu bringen. Auf jeden Fall ist Südafrika damit endlich konkurrenzfähig geworden.

Vorheriger ArtikelCSPPA will CS:GO-Weltrangliste verbessern
Nächster ArtikelDie Dota2 EPIC League startet in die nächste Runde