Arland erweitert eSports Angebot durch Partnerschaft mit Oddin

0

Der österreichische iGaming-Plattformanbieter Arland erweitert das Angebot seiner Software Bookmaker NEXT um den esports iFrame von Oddin. Diese neueste Integration zeigt die Flexibilität der proprietären Wettplattform von Arland und deren Potenzial für die Erschaffung moderner und innovativer iGaming-Lösungen.

„Unsere Partner auf der ganzen Welt sind sich des Potenzials bewusst, das eSports, einer der wichtigsten Wachstumstreiber für die Wettbranche in den nächsten Jahren, darstellt. Daher suchten wir nach einer Lösung, die die Lücke zwischen Sportwetten und diesem neuen Ökosystem, das durch eSports repräsentiert wird, schließen kann. Die Oddin iFrame-Lösung erfüllte alle Anforderungen und passte perfekt zu unserer Bookmaker NEXT Software. Wir sprechen die Branche jetzt mit einer innovativen und robusten eSports-orientierten Plattform an.“

Felipe Andrade, CEO von Arland

Oddin hat sich als schnell wachsender Anbieter von eSports Quotenfeeds positioniert. Das Angebot konzentriert sich auf eine ansprechende Auswahl an Live-Wetten und umfasst alle wichtigen eSports-Titeln: Counter Strike: Global Offensive, League of Legends, Dota 2 und Kings of Glory.

Felipe und sein Team teilen unsere Vision, den Status Quo in Frage zu stellen. Arland und ihre Partner verstehen den Wert, den eSports bringt, insbesondere in Bezug auf die Demografie sowie neue und alternative Einnahmequellen. Sie sehen das Potenzial in Märkten, die noch nicht richtig addressiert wurden. Wir freuen uns, unsere Expansion fortzusetzen und unser mitreißendes eSports Angebot über fortschrittliche Partner wie Arland verfügbar zu machen.“

Marek Suchar, Head of Partnerships bei Oddin.

Es besteht eine zunehmende Nachfrage nach End-to-End-Lösungen für eSports-Wetten von Start-ups, die ihre Markteinführungsstrategie beschleunigen möchten. Die Zusammenarbeit kombiniert den eSports-orientierten iFrame mit einer fortschrittlichen Plattform und zielt darauf ab, auch diese Marktteilnehmer anzusprechen.

Im letzten Jahr haben viele Buchmacher endlich die Bedeutung des eSports verstanden. Jedoch sind nur diejenigen, die Innovationsgeist und eine klare Vision für die Zukunft haben, bereit, in sie zu investieren. Nur die Zeit wird zeigen, ob eSports den traditionellen Sport herausfordern können. Angesichts der Tatsache, dass es sich bei den eSports Fans jedoch hauptsächlich um jüngere Generationen handelt, lautet die richtige Frage eher „wann“ als „ob“.

Quelle: Arland Technologies

Vorheriger ArtikelCS:GO Update behebt Ping-Exploit und ein paar Bugs
Nächster ArtikelBald beginnt der FIFAe Club World Cup 2021