CoD Black Ops Cold War Season 2 Update fällt etwas größer aus

0

Vor allem PS4 Besitzer dürften Speicherplatzprobleme mit dem neuen Update der Call of Duty reihe bekommen. Daher hat Activision ein paar hilfreiche Tipps veröffentlicht wie ihr freien Speicherplatz schaffen könnt.

Treffen dürfte das hauptsächlich Besitzer von Playstation 4 Konsolen mit der 500GB Standardfestplatte, welche die Vollversionen von Modern Warfare/Warzone sowie Black Ops Cold War mit allen Modi und Erweiterungspaketen installiert haben. Denn wer keine 100GB mehr frei hat, kann das Update nichtmal herunterladen.

Activision erklärt das der einfachste Weg zur Speicherplatzbeschaffung das deinstallieren von nicht genutzten Spielen oder, im Fall von CoD, nicht genutzten Spielinhalten ist. Im Falle von Modern Warfare/Warzone geht ihr im Hauptmenü auf „Optionen“ -> „Allgemein“ -> „Spiele-Installation“. Dort könnt ihr dann nicht mehr benötigte Inhalte entfernen. Bei Black Ops Cold War müßt ihr im Spielmenü R3 drücken und dann das Datei-Management auswählen um ungenutzte Spielinhalte zu deinstallieren.

Vorheriger ArtikelGeplante Regulierung von Lootboxen in Österreich
Nächster ArtikelAb morgen neue Agentin in Valorant