Fortnite-Streamer wegen Wetten verwarnt

0

Wetten waren bisher ein netter Zusatzverdienst sowohl für Spieler/Streamer als auch die Zuschauer. Damit dürfte nun aber Schluß sein. Verschiedenen Quellen zufolge, hat Epic Games damit begonnen Streamer anzuschreiben und darauf hinzuweisen das Wetten im Spiel zu unterlassen sind.

Prominentes Beispiel ist hier, der weltweit bestverdienende Fortnite Spieler und Streamer, Cody “Clix” Conrod der von Epic persönlich aufgefordert wurde sich an die geltenden Jugendschutzgesetze zu halten, andernfalls hätte dies einen Bann aus dem Spiel zur Folge. Dabei bezog sich Epic vermutlich nicht nur auf potentiell minderjährige Zuschauer sondern auch darauf das Cody selbst ja erst 16 Jahre alt ist. Cody möchte der Aufforderung natürlich Folge leisten, von daher wird es in seinen Streams keine Wettmöglichkeiten mehr geben.

Hintergrund für diese Aktion ist sicherlich die Tatsache das die Zielgruppe für Fortnite eher jung ist und Epic natürlich auch eine gewisse Verantwortung hat, diese jugendlichen Spieler vor Glücksspiel zu schützen.

Vorheriger ArtikelNeues Llama-Rama zum Ende der 2. Fortnite Season
Nächster ArtikelErste Einblicke in League of Legends Patch 11.7