Nächsten Monat geht es los mit der Rocket League Intel World Open

0

Dieses Jahr sind auch Rocket League und Street Fighter V Bestandteil der Intel World Open. Nachdem durch die Corona-Pandemie immer wieder Turniere verschoben werden mussten, ist das mal wieder ein kleiner Lichtblick.

Registrieren kann man sich bereits ab dem 15. Mai und die ersten Qualifikationsrunden (Open Qualifier) starten dann zwei Wochen später und gehen vom 01. bis 13. Juni. Anschließend folgen die Closed Qualifier vom 21. bis 27. Juni und die Regional Qualifier vom 11. bis 14. Juli.

Preisgeldtechnisch wird bei den Rocket League Intel World Open geklotzt und nicht gekleckert: insgesamt stehen 1 Mio. US-Dollar an Preisgeldern zur Verfügung welche zu jeweils 250.000 USD an die Sieger der vier Regionen ausgeschüttet werden.

Vorrausetzung für eine erfolgreiche Registrierung ist lediglich das man mindestens 15 Jahre alt ist, ein aus drei Personen bestehendes Tam vorweisen kann, welche natürlich alle aus der selben Region stammen müssen.

Vorheriger ArtikelValorant: Spielerschutz vs. Privatsphäre
Nächster ArtikelInvestigativ in der VALORANT Cheater-Szene