Ukrainische Schwarzmarkt-Farm für FIFA Ultimate Team Coins hochgenommen

0

Eine als Cryptofarming Gebäude ausgegebene Lagerhalle, entpuppte sich als Farm für FUT-Coins. Mit rund 3.800 Playstation 4 Konsolen wurden hier illegal, mittels Bots, Coins für den FIFA Ultimate Team Modus gefarmt.

Wie eurogamer.net berichtete, deckte der ukrainische Inlandsgeheimdienst die Machenschaften nun vergangene Woche auf und zog die Farm aus dem Verkehr.

Neben den Konsolen stellten die Behörden in dem Gebäude auch über hundert PCs, die zur Steuerung der Konsolen dienten, und 500 Grafikkarten sicher.

Das illegale Geschäft mit FUT-Coins ist durchaus lohnenswert, dauert es doch sehr lange bis man sich die erforderlichen Coins für eine seltene Karte erspielt hat. Auf legalem Weg Coins gegen echtgeld erwerben ist vergleichsweise teuer, da lockt der Schwarzmarkt mit deutlich niedriegeren Preisen.

Vorheriger ArtikelVersteckte Änderung in Call of Duty: Warzone
Nächster ArtikelBattlefield 2042 wird Cross-Play bekommen