Shannon Loftis verabschiedet sich in den Ruhestand

0

Shannon Loftis war eine feste Größe bei Microsoft und zeichnete verantwortlich für eine ganze Reihe äußerst erfolgreicher Xbox Titel. So war sie verantwortlich für die Entwicklung von Klassikern wie Project Gotham Racing, Banjo Kazooie Nuts and Bolts und Fable. Zuletzt war Shannon Loftis bei World’s Edge, zusammen mit Relic Entertainment, verantwortlich für die Entwicklung von Age of Empires IV, das bereits jetzt das am besten verkaufte Spiel der AoE-Reihe ist.

Nun gab Shannon Loftis, nach fast drei Jahrzehnten bei Microsoft, ihren Rücktritt in den Ruhestand bekannt. Die Leitung von World’s Edge wird Michael Mann, bisheriger Executive Producer von Age of Empires IV, übernehmen.

Nach 29 Jahren bei Microsoft habe ich mich entschlossen in den Ruhestand zu gehen, um mehr Zeit mit meiner Familie, meinen Hobbys und natürlich mit Spielen zu verbringen. Worte können nicht ausdrücken, wie viel es mir bedeutet hat, in den letzten fünf Jahren Teil der AoE-Geschichte gewesen zu sein. Es war die größte Ehre in meiner Karriere als Spieleentwickler, Teil dieser Community zu sein – euch zuzuhören, mit euch zu spielen und mit euch zu feiern.

Das Team Xbox war ein großartiges Umfeld um unsere Träume zu verwirklichen und die Unterstützung, die wir von Phil Spencer, Matt Booty und Aaron Greenberg über das PC Game Pass-Team bis hin zu den Store-Teams von Microsoft und Valve erhalten haben, war einfach nur großartig. Ich könnte nicht stolzer auf das World’s Edge-Team oder unsere Partner wie Relic Entertainment, Forgotten Empires und Tantalus sein.

Ich habe mir immer gesagt, dass ich Microsoft nur auf einem Höhepunkt verlassen würde, und es gab keinen höheren Punkt als diesen. Ich danke euch aus tiefstem Herzen für die Unterstützung, die Leidenschaft, den Spaß, das Engagement, das Feedback und die Freude, die ihr uns allen bereitet habt.

Loftis merkte außerdem an, das Age of Empires IV voraussichtlich im Frühjahr ein großes Update, mit neuen Inhalten und Spielmodi, erhalten wird. Außerdem wird es auch noch Updates für Age of Empires II und III Definitive Edition geben.

Mit Shannon Loftis verlässt wirklich ein Urgestein Microsoft, das vor allem die Xbox geprägt hat wie kaum eine andere Persönlichkeit.

Eine der lohnendsten und aufschlussreichsten Erfahrungen in meiner Laufbahn war die Zusammenarbeit mit Shannon Loftis.

Phil Spencer, CEO von Microsoft Gaming über Loftis

Vorheriger ArtikelRaven Software nimmt Änderung bei den Loadout Drops von Warzone zurück
Nächster ArtikelCoD: Warzone 2 und Modern Warfare 2 mit ersten Leaks